Startseite > Versicherungen > Krankenversicherung > Pflegeversicherung > Private Pflegeversicherung

Private Pflegeversicherung

Die Private Pflegeversicherung

Da die Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung sich auf die grundlegenden Bedürfnisse betroffener Personen beschränken, besteht die Möglichkeit, einen zusätzlichen Versicherungsschutz für darüber hinausgehende Leistungen zu vereinbaren. Private Pflegeversicherungen können als Pflegetagegeld-Versicherung oder als Pflegekosten-Versicherung abgeschlossen werden. Bis zu 3 500 Euro kostet ein Heimpflegeplatz im Monat. Nicht einmal fünfzig Prozent davon werden durch die gesetzliche Pflegeversicherung abgedeckt. Reicht auch die Altersversorgung nicht aus, um den restlichen Betrag aufzubringen, so muss das private Vermögen eingesetzt werden und zur Not werden auch die Kinder zur Kasse gebeten, bevor das Sozialamt für den Betrag aufkommen muss, der dann noch übrig bleibt.

Wer das vermeiden möchte, sollte frühzeitig zusätzlich zur gesetzlichen Pflegeversicherung eine private Pflegeversicherung als Zusatzversicherung abschließen. Das trifft nicht nur auf Mitglieder der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherungen zu, sondern unter Umständen auch auf privat Versicherte, denn auch hier ist der Schutz nicht immer umfassend.


Private Pflegeversicherung - Pflegekosten-Versicherung und Pflegetagegeld-VersicherungPrivate Pflegeversicherung

Versicherungsnehmer können zwischen der Pflegekosten-Versicherung und der Pflegetagegeld-Versicherung wählen. Die Pflegekosten-Versicherung orientiert sich an der Höhe der durch die Pflege entstehenden Kosten einer stationären Pflege. Die Leistung aus dieser Versicherung beläuft sich auf einen festen Prozentsatz der anfallenden Kosten, die nicht durch die Pflegeversicherung abgedeckt sind. Auch die Kosten einer ambulanten Pflege können bei entsprechender Vertragsgestaltung zu einem gewissen Anteil erstattet werden.

Wer Leistungen aus der Pflegetagegeld-Versicherung bezieht, erhält diese unabhängig von der tatsächlichen Höhe der Pflegekosten. Die Höhe des Tagessatzes wird beim Abschluss der Versicherung festgelegt. Tritt Pflegebedürftigkeit ein, so kommt die Pflegetagegeld-Versicherung in der vereinbarten Höhe für jeden Tag der Pflegebedürftigkeit auf. Mitglieder einer privaten Pflegeversicherung erhalten Leistungen erst nach Beendigung einer Karenzzeit.


Private Pflegeversicherung - Leistungen

In den folgenden Jahren erreichen insbesondere die geburtenstarken Jahrgänge das Rentenalter, in dem die Wahrscheinlichkeit einer eintretenden Pflegebedürftigkeit drastisch ansteigt. Aufgrund der großen Zahl der zu erwartenden Pflegebedürftigkeiten wird die gesetzliche, aber auch die private Pflegeversicherung nicht mehr in einem ausreichenden Umfang für alle Leistungen aufkommen können. Man geht davon aus, dass im Jahr 2030 mehr als drei Millionen Menschen pflegebedürftig werden. Aber auch ohne dieses demografische Problem kommt die gesetzliche Pflegeversicherung bereits jetzt schon nur für die Basis-Pflege auf. Häufig müssen die eigenen Kinder ihren Anteil zu den Pflegekosten leisten oder das Sozialamt gewährt Hilfe zur Pflege. Hinzu kommt, dass nicht nur alte Menschen in die Situation geraten können, einmal ein Pflegefall zu werden, sondern auch junge Menschen können durch Krankheit oder Unfälle pflegebedürftig werden.


Private Pflegeversicherung - Anbieter

Wer im Alter nicht zu einem Sozialfall werden möchte, kommt daher kaum umhin, bereits in jungen Jahren für eine zusätzliche Absicherung in Form einer privaten Pflegeversicherung zu sorgen. Nur so kann vermieden werden, dass in späteren Jahren Versorgungslücken entstehen. In welcher Form die private Pflegeversicherung abgeschlossen wird, ob als Pflegetagegeld-Versicherung oder als Pflegekosten-Versicherung, hängt von den individuellen Bedürfnissen der betroffenen Personen ab. Unterstützung bei der Beantwortung dieser Frage bieten die jeweils aktuellen Pflegestatistiken, die alljährlich veröffentlicht werden. Um es für Versicherte etwas einfacher zu gestalten, wird die private Pflegeversicherung im Rahmen des Grundsatzes, dass die Pflegeversicherung der Krankenversicherung folgt, von gesetzlichen Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen angeboten.

Fordern Sie mit unserem Formular rechts oben ein unverbindliches Angebot für eine Pflegeversicherung an

Pflegeversicherung Vergleich

Pflegeversicherung Angebot

 

Pflegeversicherung Aktuell

Verwandte Themen und aktuelle Artikel

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

Versicherungen Testsieger Bewertungen
Das unabhängige Informations- und Vergleichsportal zu Versicherungen, Finanzen, Geld, Energie, Telekommunikation
Altersvorsorge - Riester Rente - Rürup Rente - Berufsunfähigkeitsversicherung - Dienstunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung - Gesetzliche Krankenversicherung - Private Krankenversicherung - Baufinanzierung - Privathaftpflicht
Hausratversicherung - Rechtsschutz - Unfallversicherung - Tierversicherung - Gebäudeversicherung - Berufshaftpflicht
Betriebshaftpflicht - Gewerbeversicherung - Firmenversicherung - Risikolebensversicherung
Kreditvergleich - Tagesgeld - Festgeld - Strom - Gas - DSL - Mobilfunk / Handy
u.a.

Aktuelle Angebote, Rechner, Vergleiche 2017

Auf den einzelnen Seiten werden u.a. auch Produkte und Tarife folgender Versicherungsgesellschaften,
Assekuradeure, Deckungskonzeptanbieter etc. beschrieben und ggf. in entsprechenden Vergleichsrechnern
detaillierter analysiert und verglichen:
Aachen Münchener - Adac - Adcuri - Advigon - Bbkk - Advocard - Allianz - Allrecht - Alte Leipziger - Alte Oldenburger - Amex - Ammerländer - Arag - Aspecta - Asstel - Auxilia - Axa - Baden Badener - Badische - Baloise - Barmenia - Basler - Bavaria Direkt - Bayerische - Bayern Versicherung - Bbv - Bgv - Bruderhilfe - Canada Life - Care Concept - Cash Life - Central - Clerical Medical - Concept - Concordia - Condor - Consal - Continentale - Cosmos Direkt - Css - Da Direkt - Das / D.A.S. - Dbv - Debeka - Delta Direkt - Dema - Deurag Rechtsschutz - Deutsche Ärzteversicherung - Deutscher Ring - Devk - Dialog - Direct Line - Dfv Deutsche Familienversicherung - DKV - Dmb - Docura - Domcura - Düsseldorfer - Envivas - Ergo - Ergo Direkt - Europa - Fahrlehrer Versicherung - Familienfürsorge - Fortis - Friends Provident - Generali - Gothaer - Grundeigentümer Versicherung - Gvo - Haftpflichtkasse Darmstadt Hkd - Hallesche - Hannoversche - Hanse Merkur - Hdi - Heidelberger - Helvetia - Hiscox - Huk - Huk24 - Ideal - Inter - Interlloyd - Interrisk - Itzehoer - Janitos - Jurpartner - Karlsruher - Kravag - Ks Auxilia - Landeskrankenhilfe - Lkh - Lsh - Lvm - Mannheimer - Markel - Mecklenburgische - Medien Versicherung - Moneymaxx - Münchener Verein - Neckermann - Neue Leben - Nrv - Nürnberger - Nv - Öffentliche - Örag - Ösa - Ontos - Ovag - Policen Direkt - Prisma Life - Provinzial - Pvag - Quantum Leben - Rechtsschutz Union - Rheinland - Rhion - Roland - Rv24 - R+V - Schleswiger - Schleswiger AG - Sdk - Signal Iduna - Skandia - Sparkassen Versicherung SV - Sparkassen Direkt - Standard Life - Stuttgarter - Swiss Life - Universa - Union Krankenversicherung Ukv - Vgh - Vhv - Victoria - Vkb Versicherungskammer Bayern - Vödag - Volksfürsorge - Volkswohl Bund - Vpv Vereinte Postversicherung - Waldenburger - Wgv - Württembergische - Würzburger - Wwk - Zurich / Zürich

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zu Finanzen und Versicherungen mit 4.3 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.

Es haben bisher 692 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Letzte Aktualisierung: 08.12.2017