Startseite > Versicherungen > Gesetzliche Krankenversicherung > Historie

Geschichte der GKV | Historie

Geschichte der gesetzlichen Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) wurde neben den anderen Versicherungen wie der Renten- und Unfallversicherung Ende des 19. Jahrhunderts unter Bismarck in Deutschland eingeführt. Nach etwa 125 Jahren stehen die Krankenkassen, welche die gesetzlichen Krankenversicherungen tragen, vor großen Aufgaben. Besonders der demographische Wandel stellt unser Gesundheitssystem vor immer neue und größere Aufgaben. Außer den Krankenkassen gehören zur gesetzlichen Krankenversicherung auch die Beihilfen für Beamte und weitere Berufgruppen wie Soldaten, Polizisten,  Richter, Zivildienstleistende und die freie Heilfürsorge. Im Folgenden werden die Geschichte und die Struktur der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland beschrieben.

Die Geschichte der deutschen GKV

Gesetzliche Krankenversicherung Historie
Gesetzliche Krankenversicherung Historie
Bis ins 19. Jahrhundert lag die Pflege und Fürsorge von Kranken in den Händen der Familien. Neben dem familiären Schutz gabe es aber auch Zuwendungen von Seiten der Kirche und seit dem Mittelalter von den Zünften. Durch die veränderte Sozialstruktur in Folge der Industriellen Revolution und des Sozialen Wandels wurde in Preußen bereits 1845 die erste Ersatzkasse gegründet.

Die erste gesetzliche Krankenkasse 1883

Unter Bismarck wurde 1883 die erste gesetzliche Krankenkasse in Deutschland gegründet. Die Grundlage dieses neuen Gesetzes bildet das Sachleistungsprinzip. Damals war die Krankenversicherung noch fakultativ. Für die Kassenmitglieder gab es seitdem freie medizinische Behandlung, Medikamente und zusätzliche Geldleistungen im Falle von Krankheit und Tod. Der Versicherungsschutz galt nicht nur für den Arbeitnehmer, sondern auch für dessen Familienangehörige. Im Falle einer Arbeitsunfähigkeit hatte ein Krankenversicherter Anrecht auf eine Lohnfortzahlung von durchschnittlich 50 % seines bisherigen Lohns.

Weitere wichtige Veränderungen in der GKV

Im Laufe ihrer Geschichte unterlag die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland zahlreichen Veränderungen. In den folgenden Abschnitten wird ein kurzer chronologischer Abriss erfolgen, wobei auch die falschen politischen Einschätzungen in jüngster Vergangenheit zum Tragen kommen.

Einführung der Reichsversicherungsordnung 1911

Die erste große Reform im Versicherungswesen fand kurz vor dem Ersten Weltkrieg 1911 durch die so genannte Reichsversicherungsordnung (RVO) statt. Dabei wurden alle Sozialversicherungen – also die Kranken-, Renten- und Unfallversicherung – zusammengefasst. Dabei wurde die Versicherungspflicht auch auf weitere Berufsgruppen wie z. B. auf Wanderarbeiter, Dienstboten und Angestellte in der Land- und Forstwirtschaft ausgedehnt.

Erste Krankenversicherung für Arbeitslose 1927

Die erste gesetzliche Krankenversicherung für Arbeitslose wurde 1927 – zwei Jahre vor der Weltwirtschaftskrise – eingeführt.

Die gesetzliche Krankenversicherung während der Nazidiktatur

Auch die gesetzliche Krankenversicherung wurde unter den Nazis gleichgeschaltet und damit die bisherige Selbstverwaltung der GKV abgeschafft. Eine Innovation stellte die Krankenversicherung für Rentner dar, die 1941 eingeführt wurde.

Die gesetzliche Krankenversicherung in der jungen Bundesrepublik

1949, als die beiden deutschen Staaten gegründet wurden, kam es in der Bundesrepublik zu einer Neuregelung der gesetzlichen Krankenversicherung. Von nun an zahlten Arbeitgeber und Arbeitnehmer jeweils die Hälfte der fälligen Sozialversicherungsbeiträge.

Die neue Selbstverwaltung 1952

Die alte Selbstverwaltung wurde drei Jahre später wieder eingeführt. Damit war der alte Status quo der Sozialversicherungen in Deutschland wieder eingeführt.

Lohnfortzahlungsgesetz 1969

Durch das Lohnfortzahlungsgesetz im Krankheitsfall wurden 1969 Arbeiter und Arbeitnehmer in der gesetzlichen Krankenversicherung gleichgestellt.

Neue Angebote: Leistungsverbesserungsgesetz und Rehabilitationsgesetz 1974

Der Versicherungsschutz wurde durch das 1974 eingeführte Leistungsverbesserungsgesetz und Rehabilitationsgesetz deutlich verbessert, da von nun an auch selbstständige Landwirte, Studenten, Künstler und Behinderte in geschützten Einrichtungen von den Vorteilen der gesetzlichen Krankenversicherung profitieren konnten.

Vergleich GKV 2017

Angebote Gesetzliche Krankenversicherung



Versicherungen Testsieger Bewertungen
Das unabhängige Informations- und Vergleichsportal zu Versicherungen, Finanzen, Geld, Energie, Telekommunikation
Altersvorsorge - Riester Rente - Rürup Rente - Berufsunfähigkeitsversicherung - Dienstunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung - Gesetzliche Krankenversicherung - Private Krankenversicherung - Baufinanzierung - Privathaftpflicht
Hausratversicherung - Rechtsschutz - Unfallversicherung - Tierversicherung - Gebäudeversicherung - Berufshaftpflicht
Betriebshaftpflicht - Gewerbeversicherung - Firmenversicherung - Risikolebensversicherung
Kreditvergleich - Tagesgeld - Festgeld - Strom - Gas - DSL - Mobilfunk / Handy
u.a.

Aktuelle Angebote, Rechner, Vergleiche 2017

Auf den einzelnen Seiten werden u.a. auch Produkte und Tarife folgender Versicherungsgesellschaften,
Assekuradeure, Deckungskonzeptanbieter etc. beschrieben und ggf. in entsprechenden Vergleichsrechnern
detaillierter analysiert und verglichen:
Aachen Münchener - Adac - Adcuri - Advigon - Bbkk - Advocard - Allianz - Allrecht - Alte Leipziger - Alte Oldenburger - Amex - Ammerländer - Arag - Aspecta - Asstel - Auxilia - Axa - Baden Badener - Badische - Baloise - Barmenia - Basler - Bavaria Direkt - Bayerische - Bayern Versicherung - Bbv - Bgv - Bruderhilfe - Canada Life - Care Concept - Cash Life - Central - Clerical Medical - Concept - Concordia - Condor - Consal - Continentale - Cosmos Direkt - Css - Da Direkt - Das / D.A.S. - Dbv - Debeka - Delta Direkt - Dema - Deurag Rechtsschutz - Deutsche Ärzteversicherung - Deutscher Ring - Devk - Dialog - Direct Line - Dfv Deutsche Familienversicherung - DKV - Dmb - Docura - Domcura - Düsseldorfer - Envivas - Ergo - Ergo Direkt - Europa - Fahrlehrer Versicherung - Familienfürsorge - Fortis - Friends Provident - Generali - Gothaer - Grundeigentümer Versicherung - Gvo - Haftpflichtkasse Darmstadt Hkd - Hallesche - Hannoversche - Hanse Merkur - Hdi - Heidelberger - Helvetia - Hiscox - Huk - Huk24 - Ideal - Inter - Interlloyd - Interrisk - Itzehoer - Janitos - Jurpartner - Karlsruher - Kravag - Ks Auxilia - Landeskrankenhilfe - Lkh - Lsh - Lvm - Mannheimer - Markel - Mecklenburgische - Medien Versicherung - Moneymaxx - Münchener Verein - Neckermann - Neue Leben - Nrv - Nürnberger - Nv - Öffentliche - Örag - Ösa - Ontos - Ovag - Policen Direkt - Prisma Life - Provinzial - Pvag - Quantum Leben - Rechtsschutz Union - Rheinland - Rhion - Roland - Rv24 - R+V - Schleswiger - Schleswiger AG - Sdk - Signal Iduna - Skandia - Sparkassen Versicherung SV - Sparkassen Direkt - Standard Life - Stuttgarter - Swiss Life - Universa - Union Krankenversicherung Ukv - Vgh - Vhv - Victoria - Vkb Versicherungskammer Bayern - Vödag - Volksfürsorge - Volkswohl Bund - Vpv Vereinte Postversicherung - Waldenburger - Wgv - Württembergische - Würzburger - Wwk - Zurich / Zürich

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zu Finanzen und Versicherungen mit 4.3 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.

Es haben bisher 567 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Letzte Aktualisierung: 06.06.2017