Startseite > Versicherungen > Existenzielle Risiken

Existenzielle Risiken 2017 - BU Versicherung - Risikoleben

Die Bedeutung von existenziellen Risiken

Das Thema der Alterssicherung ist häufig im Gespräch, jedoch sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden, dass bis zum Ruhestand auch existenzielle Risiken entstehen können, deren Absicherung genauso wichtig oder vielleicht noch wichtiger ist. Die wichtigsten Versicherungen zur Absicherung existenzieller Risiken während des Berufslebens sind die Haftpflichtversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung und die Risikolebensversicherung.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Existenzielle Risiken
Existenzielle Risiken
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen, mit denen man existenzielle Risiken möglichst ausschließen kann. Um einen umfassenden Versicherungsschutz zu gewährleisten, sollte die Versicherung bereits in einem möglichst jungen Alter abgeschlossen werden, wenn man sich noch einer guten Gesundheit erfreut. Sind erst einmal Vorerkrankungen vorhanden, so kann das zu Problemen beim Versicherungsantrag oder sogar zur Antragsablehnung führen.Unter Umständen wird eine Berufsunfähigkeit aufgrund der bereits bestehenden Erkrankung von dem Versicherungsschutz ausgeschlossen.Wie bei vielen Versicherungen, so sind auch in einer Berufsunfähigkeitsversicherung die Beiträge niedriger, je jünger der Versicherungsnehmer beim Abschluss der Versicherung ist. Neben dem Eintrittsalter und dem Gesundheitszustand zum Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses nimmt auch das Risiko der Berufsgruppe Einfluss auf die Höhe des Versicherungsbeitrags. Sinnvoll ist eine Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung, die bis zum Eintritt des Rentenalters andauert.

Im Rahmen des Antrags auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein Katalog mit Fragen zum Gesundheitszustand zu beantworten, so wie es bei allen Versicherungen ist, die auf die Gesundheit und das Leben abgeschlossen werden. Alle Fragen in diesem Katalog müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden, denn nur so besteht die Sicherheit, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung später eintritt. Wird dem Versicherer während der Laufzeit der Versicherung bekannt, dass Fragen zum Gesundheitszustand nicht wahrheitsgemäß beantwortet wurden, so kann er vom Vertrag zurücktreten. Stellt sich aber erst im Versicherungsfall heraus, dass bereits beim Abschluss der Versicherung eine Vorerkrankung bestand, die nun zur Berufsunfähigkeit führt, dann ist die Versicherung nicht mehr zur Leistung verpflichtet.

Bezüglich der vereinbarten Höhe der Berufsunfähigkeitsrente, die im Versicherungsfall aus der Berufsunfähigkeitsversicherung bezogen wird, sollte der Versicherungsnehmer noch während der Laufzeit der Versicherung die Möglichkeit haben, den Betrag zu erhöhen. Eine Berufsunfähigkeitsrente beträgt im Idealfall 75 Prozent des Nettoeinkommens. Da das Einkommen im Laufe eines Berufslebens steigt, ist es sinnvoll, die mögliche Berufsunfähigkeitsrente anzupassen. Beim Abschluss der Versicherung sollte daher auf diese Möglichkeit geachtet werden.

Die Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherungen können sich unter Umständen deutlich voneinander unterscheiden, und zwar sowohl bezüglich der Leistung als auch in Bezug auf die Beiträge. Wer eine Haftpflichtversicherung abschließt, sollte daher genau darauf achten, die für sich optimale Konstellation zu finden. Mieter tragen ein anderes Risiko, als Hauseigentümer und eine Familie mit Kindern hat einen anderen Schutzbedarf, als eine alleinstehende Person. Da Eltern von Kindern im deliktunfähigen Alter nicht schadensersatzpflichtig sind, wenn sie nachweisen können, dass sie ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt haben, Eltern sich aber dennoch moralisch verpflichtet fühlen, einen Schaden, den ihre Kinder verursacht haben, zu begleichen, sollte eine Haftpflichtversicherung gewählt werden, die dieses Risiko ohne Einschränkungen abdeckt.

Die Deckungssumme einer Haftpflichtversicherung sollte mindestens drei Millionen Euro umfassen. Wem der Beitrag für eine solche Versicherung zu hoch ist, der sollte lieber einen gewissen Selbstbehalt vereinbaren, als auf eine ausreichende Versicherungssumme zu verzichten.

Die Risikolebensversicherung

Alleinstehende Personen, die niemanden zu versorgen haben, können unter Umständen auf eine Risikolebensversicherung verzichten. Wer aber eine Familie versorgt und vielleicht auch ein Haus abzubezahlen hat, kommt ohne diese wichtige Absicherung seiner möglichen Hinterbliebenen nicht aus. Mit einer Risikolebensversicherung, die zu vergleichsweise günstigen Beiträgen erhältlich sind, lässt sich die Zukunft der Familie für den Fall des eigenen Todes finanziell absichern. Häufig wird eine Lebensversicherung nur für den Hauptverdiener einer Familie abgeschlossen, aber auch das möglicherweise niedrigere Einkommen des Partners kann eine empfindliche Lücke hinterlassen. Sinnvoll ist daher die Versicherung aller Verdiener der Familie. Vor allem eine finanzierte Immobilie ist ein wichtiger Grund für den Abschluss von Risikolebensversicherungen für alle Verdiener. Ist die Hälfte des Finanzierungsbetrages abgesichert, so kann die Familie auch nach dem Tod eines der Verdiener weiterhin darin wohnen.

Mit einem kleinen Trick lässt sich die Verpflichtung zur Zahlung von Erbschaftssteuer im Versicherungsfall umgehen. Erbschaftssteuer fällt immer dann an, wenn die versicherte Person gleich der des Versicherungsnehmers ist. Schließt jedoch eine Person eine Risikolebensversicherung für das Leben einer anderen ab, so entfällt die Steuerpflicht. Ehepaare sollten sich also gegenseitig versichern.

Kombi-Versicherungen

Es kann sich finanziell lohnen, eine kombinierte Berufsunfähigkeits- und Risikolebensversicherung abzuschließen, denn die Beiträge von Kombi-Versicherungen sind häufig günstiger. Nicht ratsam ist jedoch die Kombination einer Kapitallebensversicherung mit der Berufsunfähigkeitsversicherung, denn die Beiträge zur Kapitallebensversicherung sind in der Regel hoch. Können sie einmal nicht mehr bezahlt werden, so ist dadurch auch der Berufsunfähigkeitsschutz gefährdet.

Fordern Sie mit unserem Formular rechts oben ein unverbindliches Angebot für existenzielle Risiken an

Vergleich existenzielle Risiken

Angebote für Absicherungen

 

Risiken Themen 2017 | Aktuell

Verwandte Themen 2017




Versicherungen Testsieger Bewertungen
Das unabhängige Informations- und Vergleichsportal zu Versicherungen, Finanzen, Geld, Energie, Telekommunikation
Altersvorsorge - Riester Rente - Rürup Rente - Berufsunfähigkeitsversicherung - Dienstunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung - Gesetzliche Krankenversicherung - Private Krankenversicherung - Baufinanzierung - Privathaftpflicht
Hausratversicherung - Rechtsschutz - Unfallversicherung - Tierversicherung - Gebäudeversicherung - Berufshaftpflicht
Betriebshaftpflicht - Gewerbeversicherung - Firmenversicherung - Risikolebensversicherung
Kreditvergleich - Tagesgeld - Festgeld - Strom - Gas - DSL - Mobilfunk / Handy
u.a.

Aktuelle Angebote, Rechner, Vergleiche 2017

Auf den einzelnen Seiten werden u.a. auch Produkte und Tarife folgender Versicherungsgesellschaften,
Assekuradeure, Deckungskonzeptanbieter etc. beschrieben und ggf. in entsprechenden Vergleichsrechnern
detaillierter analysiert und verglichen:
Aachen Münchener - Adac - Adcuri - Advigon - Bbkk - Advocard - Allianz - Allrecht - Alte Leipziger - Alte Oldenburger - Amex - Ammerländer - Arag - Aspecta - Asstel - Auxilia - Axa - Baden Badener - Badische - Baloise - Barmenia - Basler - Bavaria Direkt - Bayerische - Bayern Versicherung - Bbv - Bgv - Bruderhilfe - Canada Life - Care Concept - Cash Life - Central - Clerical Medical - Concept - Concordia - Condor - Consal - Continentale - Cosmos Direkt - Css - Da Direkt - Das / D.A.S. - Dbv - Debeka - Delta Direkt - Dema - Deurag Rechtsschutz - Deutsche Ärzteversicherung - Deutscher Ring - Devk - Dialog - Direct Line - Dfv Deutsche Familienversicherung - DKV - Dmb - Docura - Domcura - Düsseldorfer - Envivas - Ergo - Ergo Direkt - Europa - Fahrlehrer Versicherung - Familienfürsorge - Fortis - Friends Provident - Generali - Gothaer - Grundeigentümer Versicherung - Gvo - Haftpflichtkasse Darmstadt Hkd - Hallesche - Hannoversche - Hanse Merkur - Hdi - Heidelberger - Helvetia - Hiscox - Huk - Huk24 - Ideal - Inter - Interlloyd - Interrisk - Itzehoer - Janitos - Jurpartner - Karlsruher - Kravag - Ks Auxilia - Landeskrankenhilfe - Lkh - Lsh - Lvm - Mannheimer - Markel - Mecklenburgische - Medien Versicherung - Moneymaxx - Münchener Verein - Neckermann - Neue Leben - Nrv - Nürnberger - Nv - Öffentliche - Örag - Ösa - Ontos - Ovag - Policen Direkt - Prisma Life - Provinzial - Pvag - Quantum Leben - Rechtsschutz Union - Rheinland - Rhion - Roland - Rv24 - R+V - Schleswiger - Schleswiger AG - Sdk - Signal Iduna - Skandia - Sparkassen Versicherung SV - Sparkassen Direkt - Standard Life - Stuttgarter - Swiss Life - Universa - Union Krankenversicherung Ukv - Vgh - Vhv - Victoria - Vkb Versicherungskammer Bayern - Vödag - Volksfürsorge - Volkswohl Bund - Vpv Vereinte Postversicherung - Waldenburger - Wgv - Württembergische - Würzburger - Wwk - Zurich / Zürich

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zu Finanzen und Versicherungen mit 4.3 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.

Es haben bisher 556 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Letzte Aktualisierung: 05.06.2017